Vernehmlassungen

Oktober 2014

Vernehmlassung Reglement über den Berufsauftrag und Verordnung zum Personalrecht der Volksschul-Lehrpersonen

Allgemeine Bemerkung
Der vpod begrüsst die vorliegende Vorordnung. Es ist ihm bewusst, dass mit dem Wechsel des Anstellungsmodus von Lektionen zu Anstellungsprozenten eine grosse Veränderung für die Betroffenen bedeutet. Es braucht deshalb eine gute Einführung in das neue Modell und zwar nicht nur für die Arbeitgeber sondern auch für die alle betroffenen Arbeitnehmenden in der Volksschule. Das Modell muss zwingend nach ein paar Jahren (3-5Jahre) evaluiert und gegebenenfalls angepasst werden…… mehr

Die positiven Seiten dieses flexiblen Modelles überwiegen, trotzdem darf man die möglichen  Gefahren nicht unterschätzen. Es braucht deshalb griffige Kontrollinstrumente

 

November 2013

Vernehmlassung XV. Nachtrag Volksschulgesetz und Gesetz über den Lohn der Volksschul-Lehrpersonen

Allgemeine Bemerkung
Im Grundsatz begrüsst der vpod das neue Berechnungsmodell mit Jahresarbeitszeit und dem Berechnungsmodus des Kernauftrages und des erweiterten Berufsauftrag inProzenten. Damit wird ein langes Anliegen des vpod umgesetzt. Auch der Aufteilung des Berufsauftrages in die vier Arbeitsfelder „Unterricht“, „Schülerinnen und Schüler“, „Schule“ und „Lehrperson“ stimmen wir zu.   ……..mehr